Über uns

Cantaré  – „Ich werde singen“ – ist der Name unseres gemischten Chors.

Dem gleichnamigen argentinischen Freiheitslied entlehnt, beschreibt der Name unser vielfältiges internationales Repertoire mit überwiegend weltlicher Ausrichtung.

Unsere Lieder kommen aus allen Teilen der Welt und aus etlichen Jahrhunderten und Stilrichtungen. Das Repertoire deckt das musikalische Spektrum von Renaissance, Barock, geistlicher Chormusik, Klassik über Popsong, Filmmusik, Jazzballade, Volkslied bis hin zum politischen Lied ab – sozusagen „von Madrigal bis Monty Python“.

Aber gleich, ob wir heiter oder getragen singen, wir legen Wert auf stimmliche Qualität, Präzision, Mehrstimmigkeit und einen ausdrucksvollen Chorklang.

Erfahren Sie auf den anderen Seiten mehr über uns …

… und hier in Kürze:

Proben: donnerstags, 19.00 – 22.00 Uhr, in Räumlichkeiten des Franz Sales Hauses in Essen-Huttrop

Wegen der Corona-Pandemie finden nur für Teilgruppen des Chors Proben unter strenger Beachtung der jeweils aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzstandards der Coronaschutzverordnung NRW statt.

Unsere Proben sind wegen Corona bis auf weiteres ausgesetzt.

Ersatzweise bietet unsere Chorleiterin über Zoom einen wöchentlich stattfindenden Solmisationskurs an.

Chorleitung: Julia Wendel

Stimmen: Sopran, Alt, Tenor, Bass

Mitgliederzahl: 44

Altersstruktur: 35 – 70+

Kosten: 75 € pro Semester, in Sonderfällen ermäßigt

Kulturforum Essen-Steele, unser Probenort bis Januar 2020

Neue Mitglieder sind willkommen für alle Stimmgruppen Sopran, Alt, Tenor und Bass. Stimmsicherheit sollte mitgebracht werden; Chorerfahrung und Notenkenntnisse sind erwünscht, aber keine Bedingung.